Rare Books
Sale: 542 / Rare Books, May 22. 2023 in Hamburg Lot 22


22
Abraham Ortelius
Theatrum orbis terrarum, 1595.
Estimate:
€ 90,000 / $ 97,200
Sold:
€ 112,500 / $ 121,500

(incl. surcharge)
Kartographischer Meilenstein

Abraham Ortelius
Theatrum orbis terrarum. - Parergon, sive veteris geograp(h)iae aliquot tabulae. - Nomenclator Ptolemaicus. - Zusammen 3 Teile in 1 Band. Antwerpen, Offizin Plantin 1595.

"The unique position held by Ortelius' Theatrum in the history of cartography is to be attributed primarily to its qualification as 'the world's first regularly produced atlas' .. Shape and contents set the standards for later atlases" (Cornelis Koeman)

Eines von nur 500 Exemplaren. Druckvermerk und -jahr finden sich auf dem Titel des Nomenclators . - Vollständiges Exemplar mit 115 Karten im Theatrum sowie den 32 historischen Karten des Parergon . Darunter die Weltkarte in Oval, Kontinentkarten von Europa, Afrika, Asien und Amerika, Karte des Pazifik und des Nordmeeres, zahlreichen Teilkarten sowie die historischen Karten des Parergon. - Ortelius' kartographischer Meilenstein gilt als der erste eigentliche moderne Atlas, da Inhalt und Aussehen der Karten erstmals einem roten Faden folgten. Ein einheitliches Kartenbild, eine sinnvolle Anordnung der Karten nach Gebieten und ein auch für Laien verständlicher Text sorgten für die große Verbreitung des Atlas. "The characteristic feature of the Theatrum is, that it consists of two elements, forming part of a unitary whole: text and maps. This concept for a 'Theatre of the world' was followed through the 17th century. Before Ortelius no one had done this" (Koeman).

EINBAND: Neu aufgebunden in einem genarbten Lederband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel. 46 : 31 cm. - ILLUSTRATION: Mit koloriertem Kupfertitel, koloriertem Holzschnitt-Titel für Parergon , koloriertem gestochenen Porträt und zusammen 147 doppelblattgroßen Kupferkarten in Altkolorit. - KOLLATION: 10 Bll.; 3 Bll.; 1 Bl., 30 S., 3 Bll. - ZUSTAND: Karten neu angefalzt, Vorsätze erneuert. Überwieg. leicht fleckig, erste und letzte Textlage etw. gebräunt, die ersten 5 Bll. (einschl. Kupfertitel) unten angerändert, ca. 15 Karten unten mit schmalem Wasserrand, ca. 12 Karten etw. gebräunt, ca. 5 Karten mit kl. Restaurierungen, Welt- und Europakarte im unteren Bereich der Mittelfalte mit restauriertem Einriß, die Kupfertafel Daphne wohl aus einem anderen Exemplar ergänzt. Insgesamt sauberes und wohlerhaltenes Exemplar. - PROVENIENZ: Norddeutsche Privatsammlung.

LITERATUR: Koeman Ort 29. - Van der Krogt 31:051. - Phillips/Le Gear 400.

A beautiful copy, 1 of 500 copies from the last Latin edition that was published during Ortelius' lifetime. Complete copy with all three parts "Theatrum", "Parergon" and "Nomenclator". With engr. title, engr. portrait, woodcut title (Parergon) and 147 doublepage engr. maps, all in decorative contemporary coloring. Bound to style in contemp. calf with gilt title on spine. - Maps mounted on new guards, endpapers renewed. Slightly stained, first and last quire somewhat tanned, the first 5 leaves (incl. engr. title) remargined at the bottom, ca. 15 maps with waterstain to lower margin, ca. 12 maps somewhat tanned,ca. 5 maps with small restorations, world map and map of Europe with restored tear in bottom of centrefold, plate "Daphne" substituted from another copy. Overall clean and well-preserved. - From a North German private collection.




22
Abraham Ortelius
Theatrum orbis terrarum, 1595.
Estimate:
€ 90,000 / $ 97,200
Sold:
€ 112,500 / $ 121,500

(incl. surcharge)